Dr. Ingo Fiedler

Co-founder

Dr. Ingo Fiedler ist einer der Gründer der Blockchain Research Lab gGmbH und leitet die Forschungsprojekte „Crypto Adoption“ und „Market Economics and Efficiency“, wobei ein Fokus auf Kryptowährungsmärkten liegt. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrungen als Wissenschaftler bietet er außerdem wissenschaftliche Beratung und Unterstützung für verschiedene andere Forschungsprojekte.

Ingo ist Affiliate Professor an der Concordia University, Montreal, und ist wissenschaftlicher Leiter der Arbeitsgruppe Glücksspiele an der Universität Hamburg. Er besitzt Abschlüsse in Betriebs- und Volkswirtschaft und hat seine preisgekrönte Dissertation von der Universität Hamburg erhalten. Er startete seine Karriere im Jahr 2008 am Institut für Recht der Wirtschaft und war Visiting Scholar an der UC School of Law, Berkeley und der Concordia University, Montréal. Im Jahr 2015 war Ingo der weltweit erste Ökonom, der ein Master Seminar zur Thema Kryptowährung angeboten hat. Ingo erweitert regelmäßig das öffentliche Wissen über seine Hauptforschungsthemen – Glücksspiel und Blockchain – durch Kommentare in verschiedenen Medien und durch die Konsultation wichtiger politischer Interessengruppen.

Ingo hat ein breites Interesse an den Sozialwissenschaften, verfolgt einen interdisziplinären Forschungsansatz und ist Autor von sieben Büchern und über 50 wissenschaftlichen Artikeln. Seine Forschung umfasst die Themen Glücksspiel, Blockchain und Kryptowährungen aus mikroökonomischer und gesellschaftlicher Perspektive mit einem Schwerpunkt auf regulatorischen Implikationen.

Forschungsthemen:

BRL Publikationen

2020-11-13T14:07:13+00:00

The Impact of Transparent Money Flows: Effects of Stablecoin Transfers on Return and Trading Volume of Bitcoin

A sample of 1,587 stablecoin transfers of one million dollars or more is analyzed to find out how they affect Bitcoin returns and trading volume. We find effects on trading volume and returns in the hours around transfers. The findings illustrate the feedback effects between cryptocurrency markets and stablecoin usage.

2020-11-10T07:47:53+00:00

Market Reaction to Large Transfers on the Bitcoin Blockchain – Do Size and Motive Matter?

Cryptocurrency markets are often deemed inefficient. This paper explores how the market reacts to a specific form of public information: large Bitcoin transactions. The event study examines the price effects of 2,132 transactions involving at least 500 Bitcoins...

2020-11-10T07:55:45+00:00

Returns from Investing in Cryptocurrency: Evidence from German Individual Investors

We analyze a subpopulation of 225 cryptocurrency owners who classify as investors. 56% of them experienced positive returns, while 29% had negative results. The remaining respondents broke even. The average investment was €1,773 in a portfolio...