Wir vergeben Stipendien an leistungsstarke, engagierte und motivierte Wissenschaftler/-innen aus den unterschiedlichsten Fachdisziplinen. Entdecken Sie die Möglichkeiten eines Stipendiums beim BRL als Postdoc, PhD- oder Master-Student.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aktuelle Ausschreibungen

Ausschreibung für ein Stipendium zu dem Forschungsprojekt

Blockchain Technology: Quantitative Literature Analysis and Text Mining

Der akademischen Forschung zum Thema Blockchain wurde in den vergangenen Jahren eine zunehmende Bedeutung beigemessen. So reicht sie mittlerweile von ökonomischen Theorien, empirischen Untersuchungen zur Unternehmensfinanzierung oder dem Design von dezentralen Energiemärkte bis hin zur technischen Grundlagenforschung. Im Gegensatz dazu mangelt es hingegen noch an der wissenschaftlichen Aufarbeitung der existierenden Literatur.

Das Blockchain Research Lab vergibt in diesem Zusammenhang zum 1. Dezember 2019 ein Stipendium an einen Post Doc (m/w/d) oder einen PhD-Studenten (m/w/d) für die Dauer von maximal zwei Jahren zu dem Thema „Blockchain Technology: Quantitative Literature Analysis and Text Mining“. Ziel des ausgeschriebenen Forschungsprojektes ist die Durchführung quantitativer Literaturanalysen und Text-Mining zu dem akademischen Blockchain-Sektor sowie die Publikation von deren Ergebnissen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften in Form von Literature Reviews. Zwecks Identifikation genereller Trends und Lücken der Blockchain-Forschung sollen im Rahmen des Forschungsprojektes Daten aus wissenschaftlichen Datenbanken extrahiert, aufgearbeitet und analysiert sowie anschließend auf ausgewählte Teildisziplinen oder Trends untersucht werden. Soweit möglich, soll die Erfassung und Analyse von Literatur überdies dokumentiert und automatisiert werden.

Grundlage für die Vergabe des Stipendiums bildet die Vergaberichtlinie, die dem nachfolgenden Link auf unserer Homepage zu entnehmen ist:

Vergaberichtlinie (Deutsch)
Vergaberichtlinie (Englisch)

Im Rahmen der mit der Bewerbung einzureichenden wissenschaftlichen Ideenskizze sollen ferner nachfolgende Fragestellungen adressiert werden:

  • Bedeutung der Anwendung von deskriptiven und empirischen Methoden, wie beispielsweise Zitations-, Faktor- oder Clusteranalysen
  • Bedeutung von Text Mining
  • Möglichkeiten der Visualisierung von Ergebnissen
  • Zu erwartender wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn
  • Strukturierung und Durchführbarkeit des Forschungsprojektes

Die Bewerbungsfrist endet am 15. September 2019 (Ausschlussfrist).

Ein Rechtsanspruch auf das Stipendium besteht nicht.

Initiativbewerbung

In unseren aktuellen Ausschreibungen haben Sie nicht das Passende für sich gefunden? Dann ergreifen Sie gern die Initiative und bewerben Sie sich um ein Stipendium mit einem von Ihnen gewählten Forschungsthema. Die Anforderungen an eine Initiativbewerbung entnehmen Sie dazu bitte der Vergaberichtlinie.

Eine Bewerbung auf ein Stipendium setzt neben den Unterlagen bzw. Angaben gemäß § 2 Absatz 5 der Vergaberichtlinie die Einreichung folgender Unterlagen voraus:

    • einen tabellarischen (akademischen) Lebenslauf;
    • ein einseitiges Motivationsschreiben;
    • bisherige Abschlusszeugnisse;
    • eine Erklärung über bereits von einer anderen Einrichtung erhaltene Stipendien;
    • eine Erklärung, dass für die Vergabe und den Bezug des Stipendiums relevante Änderungen der Verhältnisse unverzüglich mitgeteilt werden;
    • eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung im Falle eines Master-Studienganges.

Bitte beachten Sie außerdem unsere Datenschutzrichtlinie für Bewerber.

Die Bewerbungsunterlagen müssen in englischer Sprache eingereicht werden.

Sie haben alle Ihre Unterlagen zusammen? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an

Blockchain Research Lab gGmbH
Personalabteilung
Colonnaden 72
20354 Hamburg

oder per Email an: application@blockchainresearchlab.org